LFD NRW - Newsletter 03/2013

LFD-Logo NL   NEWSLetter
    LANDESFILMDIENST NRW

 

 

{tag:date format=3}

top back

Film-Bildungs-Tipps 03/2013
Heute möchten wir Sie über unsere Neuerscheinungen informieren. Nachfolgende Filme können Sie wie gewohnt bei uns kostenlos entleihen. Wir senden Ihnen die gewünschten Medien gerne zu. In der Anlage (PDF-Datei) erhalten Sie unsere FilmBildungsTipps für März.

 

Ihr LFD-Team

 

www.landesfilmdienst-nrw.de
LFD-Logo 1
NEU IM VERLEIH
Ernährungsforschung in Deutschland
Ernährungsforschung in 
  Deutschland

Nicht nur die Gene, auch die Ernährung und die Lebensweise eines Menschen bestimmen seine körperliche Gesundheit. Um Volkskrankheiten wie Diabetes, Adipositas oder Herzinfarkt gezielter vorzubeugen oder sie besser zu behandeln, entschlüsseln deutsche Wissenschaftler die Zusammenhänge zwischen Ernährung und dem Entstehen von Krankheiten.
Der Film stellt fünf Beispiele aus der deutschen Ernährungsforschung vor. Geliefert wird er in Form von zwei DVDs in unterschiedlichen Versionen. Zusätzlich zu der Video-DVD gibt es eine Daten-DVD mit einer interaktiven Version des Films. Hier werden zu den einzelnen Kapiteln mehr als 80 ergänzende Materialien in Form von Filmen, Textdokumenten, Quiz und Programmen angeboten.


(Der Film kann auch als Dauerleihgabe kostenlos entliehen werden)

 D / 2012 / 26 Min. / DVD zum Film
Cybermobbing
Cybermobbing

Die Filmreihe zum Thema Cybermobbing wurde mit betroffenen Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren von verschiedenen Schulen produziert. Die Filme behandeln das Thema aus der Perspektive der Opfer, Täter und (nichteinschreitenden) Bezugspersonen und reflektieren die Folgen, die ein ausgrenzendes Verhalten für die Opfer nach sich ziehen kann: soziale Isolierung, psychische Probleme, Stress.

Durch biographische Interviews, dokumentarische Portraits und nach erlebten Geschichten inszenierte Kurzspielfilme werden die verschiedenen Erfahrungen, Sichtweisen und Motivationen der Opfer, Täter und Betroffenen transportiert. Die Filmreihe wurde produziert zur Aufklärung und Prävention von Cybermobbing.

 D / 2012 / 105 Min. / DVD zum Film
Was steckt hinter PRO NRW?
Was steckt hinter PRO NRW?

Die Dokumentation durchleuchtet die Ziele, Strukturen und Methoden von rassistischer Meinungsmache der rechtspopulistischen Partei Pro NRW. Am 27.10.2012 macht Pro NRW in Wuppertal-Elberfeld mit knapp 100 Personen eine Demonstration gegen den geplanten Bau einer neuen Moschee durch die DITIB-Gemeinde. Ein breites Bündnis von 1.000 BürgerInnen protestiert friedlich dagegen.
Der Film dokumentiert die Demonstration und lässt dabei auch die VertreterInnen von Pro NRW mit Ausschnitten aus Redebeiträgen und in Interviews mit ihren antimuslimischen und rassistischen Erklärungen. Weiterhin wurden für diesen Film Hintergrundinterviews mit zwei Wuppertaler Vertretern von Pro NRW zu den Zielen der Partei geführt, zu ihrer Einstellung gegenüber dem Islam und muslimischen MigrantInnen, ihrer Überfremdungsangstmache, der Präsentation der Mohammed-Karikaturen auf Demonstrationen als politisches Mittel der Agitation und den Verflechtungen von Pro NRW mit rechtsextremen Parteien und Gruppen.

 D / 2012 / 45 Min. / DVD
zum Film
Du bist schlimm!
Du bist schlimm!

In einem mehrmonatigen Langzeitprojekt erarbeiteten Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse eines Gymnasiums gemeinsam mit einem Lehrer und einem Medienpädagogen diese Videodokumentation zum Thema Mobbing und Gewalt in Schule. Die SchülerInnen beschreiben in selbst erlebten Geschichten ihre Erlebnisse aus Opfer- und Täterperspektive sowie als scheinbar Unbeteiligte. Sie verdeutlichen hierbei aus ihrer subjektiven Sicht- und Erlebnisweise unterschiedliche Aspekte zum Thema Mobbing, an dem sie selber aber auch Lehrer und Eltern beteiligt waren.

 D / 2003 / 27 Min. / DVD zum Film
Wir von der Gertrude
Wir von der Gertrude
6 Jugendliche der integrativen Klasse 7 aus der Wuppertaler Hauptschule Gertrudenstraße produzierten über ein halbes Jahr im Rahmen des EU-geförderten Antidiskriminierungsprojektes MIRROR ein Video über ihr gemeinsames Leben und Lernen.

Die Jugendlichen zeigen sehr persönliche und biografische Einblicke in ihre Alltagswelten zwischen Schule, Eltern und Hobbys, berichten von schönen Freundschaften genauso wie über ihre Probleme und überlegen sich ihre verschiedenen beruflichen Wünsche und Perspektiven. Merlin hat ein Down-Syndrom. Die drei anderen Förderschüler/innen haben Lernbehinderungen und verschiedene soziale Defizite. Die restlichen beiden Teilnehmer sind Regelschüler ohne Förderbedarf und mit anderen Teilnehmern der Gruppe nah befreundet.

 D / 2001 / 52 Min. / DVD zum Film

 

LFD-Newsletter abbestellen:

 www.landesfilmdienst-nrw.de
Diese eMail enthält Grafiken, sollten Sie nicht sehen können, klicken Sie hier:  Klicken Sie hier, um sie online anzusehen.
Landesfilmdienst Nordrhein-Westfalen e.V. - Rheinallee 59 - 53179 Bonn
Tel.: 0228 / 934 931 20  Fax: 0228 / 934 931 22 eMail: info@landesfilmdienst-nrw.de